Start Lahn-Dill Kuriose Unfallflucht aus dem Nachbarkreis – Kuh haut nach Karambolage einfach ab

Kuriose Unfallflucht aus dem Nachbarkreis – Kuh haut nach Karambolage einfach ab

0
46

Sabine18 / Pixabay

Driedorf: Ein besonderer Fall der „Verkehrsunfallflucht“ beschäftigt derzeit die Herborner Ordnungshüter. Am Montagmorgen (15.01.2018), gegen 07.15 Uhr war die 63-jährige Lenkerin eines Dacia Sandro auf der Landstraße zwischen Roth und Driedorf unterwegs. Kurz nach der Ortschaft Heiligenborn überquerten plötzlich zwei Kühe die Straße. Sie liefen vom Rehbachtal kommend auf die Fahrbahn. Die Driedorferin bremste und versuchte auszuweichen, touchierte jedoch eines der Tiere. Hierbei blieb ein Schaden am vorderen linken Kotflügel und am linken Außenspiegel zurück. Die Kuh blieb offensichtlich unverletzt und trabte mit ihrer Begleitung davon.

Die Ermittlungen in Bezug auf die Herkunft der Tiere blieben bisher erfolglos. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Besitzer und fragt: Wer kann Angaben zur Herkunft der Kühe machen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

KEINE KOMMENTARE