Zum schweren Unfall auf der B455 werden immer noch Zeugen gesucht – Infos im Artikel!

0
64
Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen

Rosbach: Am Mittwoch vergangener Woche (10. Januar) kam es auf der Bundesstraße 455 zwischen Rosbach und der Anschlussstelle zur Autobahn 5 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 70-jährige Bad Homburgerin kam mit ihrem PKW in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Die Bad Homburgerin konnte nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden, die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges kamen mit teils schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Unfallursache konnte noch nicht geklärt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass die Bad Homburgerin aufgrund gesundheitlicher Probleme in den Gegenverkehr geriet. Leider fanden sich bislang keine Zeugen, die hinter dem roten Magyar Suzuki von Friedrichsdorf kommend in Richtung Rosbach fuhren.

Die Ermittler der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bitten noch einmal darum, dass sich mögliche Zeugen des Unfalls, oder Verkehrsteilnehmer die gegen 16.50 Uhr hinter dem roten PKW fuhren, bei der Polizei melden sollen.

Kommentar verfassen