39-Jähriger rast auf Tankstellengelände – Blaulicht Gießen

39-Jähriger rast auf Tankstellengelände

Symbolfoto; © bkpressebilder

Ein 39 Jahre alter in Fernwald lebender VW-Fahrer war am Donnerstag (18.01.2018), gegen 23.18 Uhr, auf der B49 von Reiskirchen nach Gießen unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchbrach eine Hecke, fuhr auf das Gelände einer dortigen Tankstelle (Ganseburg) und prallte dort gegen eine Laterne und ein Werbeschild.

Fahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der PKW und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher stand zum Zeitpunkt des Unfalls offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er wurde bei dem Crash schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn mit Schleudertrauma und gebrochenen Brustbein in die Uniklinik.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen