Überfall glücklicherweise gescheitert – Blaulicht Gießen

Überfall glücklicherweise gescheitert

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Marburg: Die Polizei ermittelt wegen eines Vorfalls, der sich am Freitag, 19. Januar, gegen 21.50 Uhr, in auf der Siemensstraße bei der Unterführung zum Industriegebiet Wehrda ereignet hat. Einem 21 Jahre alten Mann gelang rechtzeitig die Flucht vor dem wohl beabsichtigten Überfall. Er blieb unverletzt und ohne finanziellen Schaden. Nach seinen Angaben kam ihm ein Mann entgegen, drohte mit einer zerbrochenen Flasche und verlangte die Herausgabe des Handys.

Der Mann sprach Englisch. Möglicherweise gab es einen Mittäter, denn nach Angaben des Opfers bemerkte er bei der Flucht, dass sich auch on hinten ein weiterer Mann genähert hatte. Die Fahndung nach den beiden Männern blieb erfolglos.

Wer hat den Vorfall beobachtet? Wem sind am späten Abend rund um den Tatort verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen