Falscher (stotternder) Mitarbeiter der Wasserwerke erbeutet Bargeld bei hochbetagter Seniorin

0
10
Symbolfoto; © Pixabay.de

Gießen: Mehrere Hundert Euro erbeutete ein falscher Mittarbeiter der Wasserwerke am vergangenen Mittwoch bei einer 86 – Jährigen im Eichendorffring. Der Unbekannte hatte bei der ahnungslosen Frau geklingelt und behauptet, dass er das Wasser prüfen müsse. In der Wohnung musste die Gießenerin in Küche und Bad das Wasser anstellen. Offenbar nutzte der Unbekannte oder ein Komplize diesen Moment aus und entwendete das Bargeld.

Der „falsche“ Mitarbeiter soll zwischen 30 und 35 Jahre alt und ca. 165 Zentimeter groß sein. Er soll dick sein und dunkle kurze Haare haben. Getragen habe er eine auffallend orangefarbene Jacke. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Kommentar verfassen