Bei Personenkontrolle 3 Haftbefehle vollstreckt – Blaulicht Gießen

Bei Personenkontrolle 3 Haftbefehle vollstreckt

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Herborn/Gießen (ots) – Der „Kommissar Zufall“ führte gestern Vormittag (25.1.) zur Festnahme eines 21-Jährigen in Herborn. Im Rahmen einer Fahndung nach einer anderen Person, welche wegen ausländerrechtlichen Verstößen von der Bundespolizei festgenommen werden sollte, geriet ein 21-Jähriger Algerier in den Fokus der Beamten des Bundespolizeireviers Gießen.

Eine Überprüfung ergab, dass gegen den Mann, der sich in der Wohnstätte des eigentlich Gesuchten befand, drei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Gießen und Marburg vorlagen.

Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Falschbeurkundung war der 21-Jährige zu insgesamt 750 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Da er den Betrag nicht begleichen konnte, brachten ihn die Beamten der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt Gießen. Hier muss er die nächsten 75 Tage verbringen.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen