42.600 Euro Sachschaden durch Unfälle in Gießen und Umgebung

0
6
Symbolfoto; © Pixabay.de

Gießen: 22.000 Euro Sachschaden in der Nordanlage

Ein 66 Jahre alter in Fernwald lebender Volvo-Fahrer war am Mittwoch (31.01.2017), gegen 12.53 Uhr auf der Dammstraße in Richtung Marburger Straße unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 48-jähriger Gießener in einem LKW. Er beabsichtigte links abzubiegen. Aufgrund eines Rückstaus musste der Volvo-Fahrer anhalten. Um an dem „V70“ vorbeizukommen, fuhr der LKW über die linke Fahrbahnabtrennung, dabei rutsche der Laster von der erhöhten Fahrbahnbegrenzung ab und stieß seitlich gegen den Volvo. Verletzt wurde niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Fernwald: 12.000 Euro Sachschaden in Fernwald

Am Donnerstag (01.02.2018) ereignete sich gegen 7.05 Uhr ein Verkehrsunfall indem drei PKWs involviert waren. Ein 64-jähriger Mann aus Buseck fuhr in seinem VW Up von der BAB 5 ab und beabsichtigte rechts auf die Bundesstraße 457 in Richtung Lich abzubiegen. Hierbei missachtete er den vorfahrtsberechtigten 24-jährigen Opel-Fahrer aus Staufenberg. Um einen Crash zu verhindern zog der Opel-Fahrer nach rechts und stieß dort mit einem haltenden VW Polo zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Opel und schlug anschließend mit der Fahrzeugfront in das Heck des VW Up ein. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Laubach: 4.300 Euro Sachschaden in der Kaiserstraße

Ein 58-jähriger Laubacher befuhr mit seinem Agila die Kaiserstraße in absteigender Richtung. Ein 51 Jahre alter in Laubach lebender Mervia-Fahrer fuhr die Strecke entgegengesetzt. An der Einmündung zur Straße „Im Hain“ beabsichtigte der Meriva-Faher nach links abzubiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Agila. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: 3.500 Euro Sachschaden am Neustädter Tor

Ein bisher unbekannter LKW-Fahrer rangierte mit seinem Laster im Innenhof der Galerie im Bereich der Anlieferung 2. Beim Rückwärtsfahren prallte er mit dem Fahrzeugheck gegen eine geöffnete Glastür mit Metallrahmen. Diese wurde dabei beschädigt. Vermutlich um die Kosten nicht tragen zu müssen, sucht der Unbekannte das Weite, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter Tel.: 0641-7006-3755, in Verbindung zu setzen.

Gießen: 800 Euro Sachschaden in der Rödgener Straße

Ein 25-jähriger Butzbacher parkte am Mittwoch (31.01.2018), gegen 4.55 Uhr, einen grauen Opel Insignia ordnungsgemäß auf einem der Parkplätze auf dem Gelände des Ankunftszentrums in der Rödgener Straße 91. Als er um 5.50 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden am Kotflügel und an der Tür hinten links fest. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen bisher nicht vor. Daher sucht die Polizeistation Gießen Nord nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu den Unfallfahrer und dessen Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Gießener Polizei unter 0641-7006-3750.

Blaulicht Gießen App

Kommentar verfassen