Rentner (83) kommt bei Wohnungsbrand ums Leben

0
34
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Bad Hersfeld  – Nach einem Schwelbrand wurde heute morgen von den Rettungskräften eine leblose Person gegen 09:20 Uhr in einer Dachgeschosswohnung in der Innenstadt von Bad Hersfeld aufgefunden.

Pflegedienst bemerkte Brandgeruch

Der alleine in der Wohnung lebende 83-jährige Mann sollte heute Morgen vom Pflegedienst betreut werden, als vor der Wohnungstür Brandgeruch festgestellt wurde. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung betreten hatte, wurde der Senior leblos auf dem Boden liegend aufgefunden. Es entstand Schaden am Inventar in Höhe von ca. 20.000,- Euro, für andere Hausbewohner oder umliegende Gebäude bestand keine Gefahr. Nun ermittelt die Bad Hersfelder Kripo, wie es zu dem todbringenden Feuer kommen konnte.

Kommentar verfassen