Start Blaulicht Gießen Großeinsatz am Gießener Bahnhof beendet

Großeinsatz am Gießener Bahnhof beendet

0
68

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: Heute Morgen befand sich die Polizei mit einem Großaufgebot am Gießener Bahnhof. Dort wurden im Bahnhofsgebäude auf einer Sitzbank zwei Verdächtige Pakete gemeldet, welche von den angeforderten Spezialeinsatzkräften der Bundespolizei untersucht wurden, sich aber glücklicherweise als harmlos herausstellten. In den Paketen befand sich eine wachsähnliche Masse, welche noch identifiziert werden muss.

Wie uns die Polizei vor Ort mitgeteilt hat, stellten sich die gefundenen Pakete als harmlos heraus und der Bahnhof konnte gegen 07:15 wieder freigegeben werden.

Sperrung der Bahnhofshalle und Gleis 1, kaum Probleme im Zugverkehr

Die Halle des Gießener Bahnhof und der angrenzende Bereich des Gleis 1 waren für die Dauer des Einsatzes nicht passierbar, es kam allerdings nur zu geringfügigen Einschränkungen im Bahnverkehr. Auf den anderen Gleisen fand der Zugverkehr regulär statt, diese sind nämlich auch über andere Wege zu erreichen.

KEINE KOMMENTARE