Rutschen, Rempeln und Flüchten – Die täglichen Unfälle

0
7
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Grünberg: Ins Rutschen gekommen

Zwei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall am frühen Freitagmorgen auf der Landesstraße 3166 zwischen Grünberg und Weickartshain. Ein 21 – Jähriger aus Grünberg war mit seinem Auto aus Richtung Grünberg unterwegs und kam offenbar in einer Rechtskurve ins Schleudern. Dann kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurden sowohl der Fahrer als auch eine Beifahrerein leicht verletzt. An dem Peugeot entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: Unfallflucht in der Ludwigstraße – 1.000 Euro Schaden

Ein 60-jähriger Mann aus Wetzlar stellte seinen roten Peugeot 308 am Mittwoch (07.02.2018), gegen 8.45 Uhr, auf einem Parkplatz in der Ludwigstraße ordnungsgemäß ab. Als er gegen 16.30 Uhr, zu seinem Fahrzeuge zurückkam, war dieser an der Stoßstange hinten links beschädigt. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß vermutlich gegen den PKW und verließ dann die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligten nachzukommen. Zeugen die Hinweise zu der Unfallflucht gegeben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Wetzlar, unter 06441-9180, in Verbindung zu setzen.

Gießen: Unfallflucht an der Automeile – 500 Euro Schaden

Am Mittwoch (07.02.2018) stellte eine 20-jährige Frau aus Fernwald um 12.50 Uhr ihren „3er“ordnungsgemäß in einer Parkbucht „An der Automeile“ Nr. 20 ab. Als sie um 17.00 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeuge kam bemerkte sie Kratzer an der linken hinteren Fahrzeugecke. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Stephanstraße – 250 Euro Schaden

Eine 49-jährige Frau aus Biebertal hatte ihren schwarzen Renault Clio in der Stephanstraße auf Höhe der Hausnummer 43 in absteigender Fahrtrichtung abgestellt. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte vermutlich im Vorbeifahren den linken Außenspiegel und suchte dann das Weite. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555

Kommentar verfassen