Fahrkartenkontrolleur im Bus verletzt

0
8
Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen

Gießen: Nachdem eine 38 – Jährige am Samstag, gegen 09.30 Uhr, am Berliner Platz in einem Regionalbus der Linie 379 offenbar beim „Schwarzfahren“ erwischt wurde, kam es zwischen ihr und einem 68 – jährigen Kontrolleur zu einer Auseinandersetzung. Als ihre Personalien festgestellt werden sollten, versuchte die Frau ihn zu treten und zu schlagen. Dabei wurde er am Bein leicht verletzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755

Kommentar verfassen