Drogenfund in der Innenstadt

0
78
Symbolfoto; © Pixabay.de

Mehrere kleine Päckchen Drogen fanden Beamte der Gießener Polizei am späten Mittwochabend bei vier Verdächtigen. Die vier Personen, Asylbewerber aus Syrien und dem Irak, fielen Zeugen in der Neuen Bäue auf. Bei der Überprüfung stellte es sich heraus, dass die 16, 17 und 21 Jahre alten Verdächtigen in der Innenstadt offenbar Drogen verkauften. Mehrere Gramm an Marihuana wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Kommentar verfassen