Schwarzer LKW mit neongrüner Lackierung nach Unfall gesucht

0
54

Friedberg (ots) – Autobahn 5: Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn sucht die Polizei einen schwarzen LKW mit auffällig neongrüner Lackierung.

Zu einer Kettenreaktion kam es am Donnerstag, dem 11. Januar, gegen 15.25 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz. Als ein LKW vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselt übersah er offenbar einen dort mit seinem Landrover fahrenden 63-jährigen Mann aus Norddeutschland. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zog dieser sein Fahrzeug nach links und geriet ins Schleudern. Dabei stieß der Rover zunächst gegen Mittelleitplanke und anschließend gegen einen weiteren LKW. Der Rover überschlug sich daraufhin mehrfach, stieß auf dem linken Fahrstreifen gegen einen Audi und kam schließlich auf dem Dach auf dem Standstreifen zum Liegen.

Die Beifahrerin aus dem Landrover verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Der den Unfall verursachende LKW-Fahrer setzt seine Fahrt fort und flüchtet vom Unglücksort.

Die Polizei hat nun Hinweise auf den LKW. Es handelt sich um einen 7,5 Tonner, der mit der Grundfarbe schwarz und einer ganz auffällig neongrünen Lackierung an der Stoßstange, dem Kühlergrill und dem Spoiler auf dem Führerhaus beschrieben wird. Die Autobahnstation Mittelhessen, Tel.: 06033/7043-5010, bittet um weitere Hinweise. Wer kennt einen solch auffällig lackierten LKW und kann der Polizei bei den Ermittlungen weiterhelfen?

Kommentar verfassen