Unfallflucht: Zettel dran und weg reicht nicht aus!

0
44
Zettel an Scheibe / Symbolbild: Blaulicht Gießen

In der Steinstraße in Gießen wird trotz eines hinterlassenen Hinweiszettels wegen einer Unfallflucht ermittelt. Ein PKW war in der Nacht zum Samstag in Höhe der Hausnummer 75 beschädigt worden. An dem Auto wurde ein Schaden von fast 2.000 Euro an der rechten Seite festgestellt. Offenbar hatte der Verursacher dann einen Zettel mit einem Namen und einer Handynummer an der Windschutzscheibe hinterlassen. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass solch ein Zettel nicht ausreichend ist. Es empfiehlt sich immer, falls niemand an der Unfallstelle angetroffen wird, die Polizei zu verständigen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Kommentar verfassen