Raubüberfall auf Getränkemarkt in der Grünberger Straße

1
78
Symbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.com
Symbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.com

Gießen: Mehrere Hundert Euro erbeutete ein Unbekannter am Mittwoch, gegen 21.15 Uhr, aus einem Getränkemarkt in der Grünberger Straße. Der Unbekannte hatte den Markt betreten und zunächst zwei Kunden dazu aufgefordert, Markt zu verlassen. Anschließend bedrohte er einen 21 – Jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Er nahm dann mehrere Hundert Euro aus der Kasse und flüchtete in unbekannte Richtung. Ein bislang unbekannter Zeuge hatte dem Angestellten noch mitgeteilt, dass vor dem Markt möglicherweise eine weitere Person „Schmiere“ gestanden habe. Im Zuge der Fahndung wurden mehrere Personen überprüft. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo zu melden. Der Räuber soll etwa 170 Zentimeter groß sein und eine dunkle Hautfarbe haben. Er sprach fließend Deutsch (ohne Akzent) und soll dunkle Kleidung getragen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

1 KOMMENTAR

  1. Mann muss den Räubern lassen, dass es schlau war, den Überfall durchzuführen, während die Polizei hauptsächlich mit der Räumung des Sicherheitsradius der Bombenentschärfung beschäftigt war. War der Polizei das etwas selbst etwas peinlich, da dies hier mit keinem Wort erwähnt wird? 😀

Kommentar verfassen