Von Eisplatten, Unachtsamkeit und Unfallfluchten – Die Unfälle

0
19
Symbolfoto; © Pixabay.de

Gießen: A5 – Eisplatte fällt von LKW auf PKW

Ein 50-jähriger Mann aus Frankfurt war am Montagvormittag (19.03.2018), gegen 8:48 Uhr, mit seinem grauen Mitsubishi Colt von Frankfurt nach Fernwald unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Butzbach und dem Gambacher Kreuz, fiel eine Eisplatte vom Dach des Aufliegers des vorausfahrenden LKW auf den Mitsubishi. Dadurch wurde die Motorhaube des Colts zerkratzt und an die Windschutzscheibe beschädigt. Der LKW-Fahrer setzte die Fahrt unbemerkt des Vorfalls fort. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Fernwald: 10.000 Euro Sachschaden aus Unachtsamkeit

Am Dienstag (20.03.2018), gegen 6:00 Uhr, war ein 22-jähriger Audi-Fahrer aus Fernwald auf der Bundesstraße 457 von Fernwald nach Gießen unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Hochwarte kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. Die Schutzplanke sowie der graue A4 wurden dabei beschädigt. Verletzt hat sich der Fahrer nicht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Staufenberg: Zeugenaufruf nach Unfall

Ein 36-jähriger Renault-Fahrer aus Staufenberg war am Montag (19.03.2018), gegen 15:55 Uhr, auf der Landstraße 3146 von Allendorf nach Staufenberg unterwegs. In Höhe eines Steinbruchs, kam ihm im Kurvenbereich ein anderer Verkehrsteilnehmer, teilweise auf seiner Spur, entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, steuerte er seinen schwarzen Megane nach rechts von der Fahrbahn. Dort kollidierte mit einem Leitpfosten. Dabei wurde sein PKW am hinteren rechten Radkasten und am rechten Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden am Leitpfosten und am PKW summiert sich auf 950 Euro. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter 0641/7006-3755, in Verbindung zu setzen.

Allendorf: Unfallflucht „Am Sportplatz“

Ein 51-jähriger Mann aus Gießen parkte seinen schwarzen Sprinter am Freitag (16.03.2018), gegen 18:00 Uhr, in der Straße „Am Sportplatz“ auf Höhe der Hausnummer 17. Als er am Montag (19.03.2018), gegen 10:00 Uhr, zu seinem Daimler zurückkam, war dieser an der linken Seite zerkratzt und gedellt. Damit der Mann nun nicht auf seinem Schaden in Höhe von 750 Euro sitzen bleibt, sucht die Polizeistation Gießen Süd Zeugen. Hinweise bitte an 0641/7006-3555.

Pohlheim: Unfallflucht in der Leipziger Straße

Eine 30-jährige Frau aus Gießen stellte ihren blauen Opel Astra am Dienstag (20.03.2018), um 2:00 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 1 ab. Als sie gegen 13:44 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war dieses am linken vorderen Radkasten beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Zeugen die Hinweise auf den Unfallfahrer und dessen PKW geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter Telefonnummer 0641/7006-3550, in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen