Frontalzusammenstoß B457: Fünf Verletzte

0
84
Symbolfoto; © bkpressebilder

Am heutigen Sonntag ist es gegen 14:30 Uhr bei Lich zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 18 – jähriger Laubacher befuhr aus Gießen kommend die B457, als er nach links in Richtung Laubach abbiegen wollte, missachtete die Vorfahrt eines entgegenkommenden BMW, dessen Fahrerin, eine 44 – jährige aus Reiskirchen konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der 18 – jährige mit seinem VW Golf auf die Fahrbahn geschleudert und prallte dann gegen ein an der Kreuzung wartenden Mazda.

Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Mitfahrerinnen aus dem VW-Golf eingeklemmt und schwer verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr mit schwerem Werkzeug aus dem Auto befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte eine Verletzte ins Krankenhaus nach Marburg. Die andere Verletzte wurde in die Uniklinik nach Gießen gebracht. Der 18 – jährige, die Fahrerin aus dem BMW, sowie der Fahrer aus dem Mazda wurden bei dem Unfall leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Lich, Eberstadt und Langsdorf vor Ort. Auch die Notfallseelsorge stand für die Angehörigen und die Einsatzkräfte vor Ort bereit. Den Sachschaden schätzt die Polizei über 10.000 Euro. Die B457 war während den Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Kommentar verfassen