Angerempelt und beklaut

Symbolfoto; © Gerhard Seybert/Fotolia.com



Marburg: In der Fußgängerzone ‚Am Markt‘ in Marburg, direkt vor dortigem C&A, unterhielt sich eine 49-jährige Stadtallendorferin am Samstag, den 09. Februar, gegen 13 Uhr mit einer Bekannten. Während des Gesprächs drängte sich plötzlich eine Fremde zwischen die Frauen und sagte etwas Unverständliches auf Rumänisch, was sich wie Schimpfworte anhörte.

Die Stadtallendörferin verspürte plötzlich einen Stoß von hinten und fiel dabei in Richtung der schimpfenden Frau. Als sie sich umdrehte, konnte sie hinter sich niemanden sehen. Die Schimpfende war jedoch auf einmal so schnell verschwunden, wie sie zuvor gekommen war. Da anschließend das Portemonnaie der Stadtallendörferin fehlte, ist davon auszugehen, dass die schimpfende Frau es entwendete und die Stadtallendörferin damit Opfer eines Trickdiebstahls wurde.

Die Polizei geht davon aus, dass die mit einem Alter von etwa 60 Jahren und als Rumänin beschriebene Frau möglicherweise noch weiteren Einkäufern in der Fußgängerzone aufgefallen ist und bittet um Hinweise, Tel. 06421-406-0.

Die Frau hatte lange dunkle Haar mit grauen Ansätzen, wobei die Haare am Hinterkopf zusammengebunden waren. Sie erschien ungepflegt, trug eine dunkle dünne Strickjacke und einen schwarzen Schal. Für die Polizei ist von Interesse, wo sich die Frau noch aufhielt, mit wem sie möglicherweise unterwegs war und welches Verkehrsmittel sie vielleicht nutzte.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.