Zwei Unfälle aus Gießen

0
9
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: A 485 – 15.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Ein 21-jähriger in Herborn lebender Daimler-Fahrer fuhr war am Mittwoch (18.04.2018), gegen 22:35 Uhr, vom Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Licher Straße auf die linke Spur der BAB in Richtung Marburg auf. Dabei übersah er offenbar den auf der linken Fahrspur befindlichen VW Golf eines 23-jährigern Mann aus Lang-Göns. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Gießen: Unfallflucht in der Alfred-Bock-Straße

Am Mittwoch (18.04.2018) parkte eine 52-jährige Frau aus Staufenberg ihren grauen Renault Captur in der Alfred-Bock-Straße auf Höhe der Hausnummer 37. Während ihrer Abwesenheit streifte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer ihren PKW und suchte anschließend das Weite, ohne sich um den Schaden, in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Damit die Frau nun sich auf dem Schaden in Höhe von 1.000 Euro sitzen bleibt sucht die Polizei Gießen Süd Zeugen und fragt: – Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallfahrzeug und dessen Fahrer/in machen? Hinweise bitte unter 0641-7006-3555.

Kommentar verfassen