Ein vollendeter und ein versuchter Einbruch

Symbolbild: Blaulicht Gießen



Gießen: Einbrecher in der Karl-Keller-Straße

Schmuck und Bargeld hat ein Unbekannter am Mittwochmittag aus einem Wohnhaus in der Karl-Keller-Straße mitgehen lassen. Zunächst hatte der Einbrecher versucht, eine Terrassentür aufzubrechen. Als er daran scheiterte, beschädigte er die Scheibe eines Küchenfensters. Offenbar griff er durch die Öffnung und entriegelte den Fenstergriff. Der Dieb durchsuchte dann mehrere Zimmer. Eine Zeugin hatte gegen 13.30 Uhr auf dem Grundstück eine verdächtige Person wahrgenommen. Der mutmaßliche Einbrecher soll etwa 15 Jahre alt und dunkelhäutig sein. Er soll auffallend schlank sein und eine helle Jacke getragen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Gießen: Einbruchversuch im Freibad

Auf dem Gelände des Freibades in der Ringallee haben Unbekannte zwischen Donnerstag, 21.00 Uhr, und Freitag, 05.30 Uhr, versucht, in einen Kiosk einzubrechen. Offenbar waren die Täter über die Umzäunung geklettert, um sich dann an einem Rollo des kleinen Verkaufsraumes zu schaffen zu machen. Außer einen Schaden von mehreren hundert Euro wurde aber nichts weiter angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641/7006-3755.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.