Zwei leicht verletzte Personen bei Verkehrsunfall auf A485 am Montagmorgen

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Am Montag (04.06.2018) ereignete sich um 7:30 Uhr ein Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Zwischen den Anschlussstellen Schiffenberger Tal und Bergwerkswald staute sich der Verkehr offenbar aufgrund einer Baustelle. Ein 23-jähriger Audi-Fahrer aus Waldsolms bremste seinen blauen A4 daraufhin bis zum Stillstand ab. Die hinter ihm fahrende 50-jährige Fiat-Fahrerin bremste ihren roten Punto ebenfalls. Der nachfolgende 18-jährige Peugeot Boxer-Fahrer bemerkte dies vermutlich nicht und fuhr ungebremst auf das Heck des Fiats.

Auto landet auf dem Dach im Graben

Der Fiat wurde durch die Wucht des Aufpralls nach rechts in den Graben geschleudert und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Unfallverursacher fuhr noch zirka 80 Meter weiter und kam auf der linken Spur zum Stehen. Dabei wurde auch ein Leitpfosten in Mitleidenschaft gezogen. Der Audi wurde im Heckbereich von herumfliegenden Fahrzeugteilen getroffen. Die Fahrerin des Fiats und der Unfallverursacher im Boxer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 17.700 Euro. Die Fahrbahn war im Berufsverkehr zwei Stunden gesperrt.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.