Pferd wurde absichtlich verletzt



Hungen: Am Dienstag, zwischen 18.30 und 23.00 Uhr, wurde in der Nähe des Hungener Stadtteils Obbornhofen ein Pferd mit einem scharfen Gegenstand verletzt. Offenbar hatten Unbekannte ein Tor zu einer Koppel geöffnet und danach dem Pferd eine Verletzung (etwa 20 Zentimeter klaffende Wunde) am Unterkiefer zugefügt. Danach floh das Tier zunächst nach Obbornhofen und kehrte wenig später wieder auf die nahegelegene Koppel zurück. Die Wunde konnte durch die Besitzerin versorgt werden.

Die zuständige Polizeistation in Grünberg sucht Zeugen, die im besagten Zeitraum an der Koppel verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Die Koppel befindet sich in Verlängerung der Vogelsbergstraße.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401-91430.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.