Dramatischer Unfall: Umgestürztes Schwerlastregal – Für Arbeiter (53) kommt jede Hilfe zuspät

Symbolfoto; © costedelsol/Fotolia.com



Allendorf (Eder) – Korbach (ots) – Heute Morgen gg. 09:00 Uhr wurde in Allendorf im Lager einer Firma für Bauzubehör ein Arbeiter durch umstürzende Schwerlastregale tödlich
verletzt. Eine Wartungsfirma aus Köln war heute Morgen angereist, um die Schwerlastregale zu warten. Im Rahmen der Arbeiten fielen, aus bisher ungeklärten Gründen, mehrere der Regale, die noch mit Baumaterialien beladen waren, um und begruben einen Mitarbeiter der Fremdfirma unter sich. Der 53jährige Arbeiter aus Köln erlitt tödliche Verletzungen. Die eingesetzte Notärztin konnte nach Eintreffen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Korbacher Kriminalpolizei und der Arbeitsschutz aus Kassel wurden hinzugezogen, um die Ursache des Unglücks zu
ermitteln. Notfallseelsorger kümmern sich um die Angehörigen und Mitarbeiter.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.