Autofahrer fährt 13-Jährigen auf Tretroller an und flüchtet: Zeugen gesucht

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Kassel (ots) – Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe suchen nach Zeugen einer Unfallflucht, die sich gestern Abend im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ereignete. Ein Autofahrer hatte dort einen 13 Jahre alten Jungen auf seinem Tretroller angefahren, der dadurch auf die Straße stürzte und sich verletzte. Der Pkw-Fahrer war anschließend jedoch von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um das Kind zu kümmern. Da bislang keine Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein Fahrzeug vorliegen, bitten die Ermittler Zeugen des Unfalls, sich bei der Polizei zu melden.

Wie der 13-Jährige gegenüber den die Anzeige aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte angab, war er gegen 19:45 Uhr auf dem linken Gehweg der Auerstraße vom Zwehrener Weg kommend in Richtung Kimpelstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Kimpelstraße habe er die Fahrbahn geradeaus in Richtung Ludwig-Mond-Straße überquert. Als er die Straße bereits betreten hatte, sei von links, also aus Richtung Ellerhofstraße, ein Auto gekommen. Der Wagen habe dann seinen Tretroller im hinteren Bereich erfasst. Dadurch sei er zu Fall gekommen und heftig auf die Straße gestürzt. Der Autofahrer soll ohne anzuhalten weitergefahren sein. Der 13-Jährige hatte sich bei dem Unfall mehrere Prellungen und Blutergüsse zugezogen, die anschließend ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden.

Zeugen, die den Unfall möglicherweise beobachtet haben und den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den Verursacher geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.