Betrügerischer Schlüsseldienst schlägt wieder zu | Blaulicht Gießen

Betrügerischer Schlüsseldienst schlägt wieder zu

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: Im Vergleich zum zuvor erstellten Angebot ist der Betrag, den ein betrügerischer Schlüsseldienst am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, bei einer 22 – Jährigen in der Frankfurter Straße in Gießen verlangt hat, am Ende sieben Mal so hoch.

Offenbar hatte sich die Frau ausgeschlossen und im Internet dann einen Schlüsseldienst gesucht. In einem Telefonat wurde ihr dann durch einen Mitarbeiter des Schlüsseldienstes versprochen, dass der Betrag bei etwa 70 Euro liegen würde. Nach getaner Arbeit verlangte der Mitarbeiter des Schlüsseldienstes dann fast 500 Euro.

Die Gießener Kriminalpolizei warnt vor unseriösen Schlüsseldiensten und gibt folgende Tipps:

a) Rufen Sie mehrere Anbieter an und vergleichen Sie die Angebote. b) Ziehen Sie, wenn möglich, einen Nachbarn, Verwandten oder Freund hinzu. c) Holen Sie Sich Rat ein bei der nächstgelegenen Schlosser- oder Metallwerksinnung. d) Sollte Ihnen eine Rechnung zu hoch vorkommen, leisten Sie nur eine Teilzahlung. Lassen Sie sich nicht einschüchtern und rufen Sie bei Bedarf die Polizei an. e) Informationen gibt es auch beim Verbraucherschutz. f) In den meisten Fällen zahl es sich aus, einen Schlüsseldienst in der Nähe zu suchen. g) Vereinbaren Sie einen verbindlichen Preis.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden Weitere Infos.     ICH STIMME ZU
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
WhatsApp