Schwerer Motorradunfall zwischen Schotten und Laubach

Veröffentlicht am 08.Jul.2018 um 15:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Jul.2018 um 15:10 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – Am heutigen Sonntagvormittag kam es auf der Strecke zwischen Schotten und Laubach zu einem schweren Motorradunfall. Ein 34 Jahre alter Darmstädter war gegen 10:20 Uhr mit seiner Yamaha FZ 6 die B 276 in Richtung Laubach unterwegs. Hierbei verlor er in einem Kurvenbereich aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seine Maschine. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Telefonmast. Durch diesen Aufprall zog sich der Biker schwerste Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Gießen geflogen werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, bzw. Erste Hilfe geleistet hatten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Grünberg, Tel. 06401/91430 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Rettungshubschrauber: Blaulicht Gießen/ Privat

Zuletzt geändert am: 08.Jul.2018 um 15:10 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com