Solarpanels für Bahnsicherungsanlagen entwendet

Veröffentlicht am 12.Jul.2018 um 14:05 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Jul.2018 um 14:05 Uhr



Gießen/Großen Linden/Langgöns/Kirchgöns (ots) – Unbekannte haben sechs Solarpanels der Deutschen Bahn gestohlen. Die Solarpanels wurden als Energieversorgung an Geschwindigkeitsprüfeinrichtungen für Baustellen im Schienenbereich bei Langgöns, Kirchgöns und Großen Linden montiert.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn stellten am Dienstag Mittag das Fehlen der Geräte fest.

Der Tatzeitraum konnte auf die Zeit zwischen Montag, dem 09.07.2018 ab 12:00 Uhr bis Dienstag, den 10.07.2018, 05:50 Uhr eingegrenzt werden.

Die Größe der Panels beträgt ca. 50 x 50 cm. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise erbeten:

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Hotline der Bundespolizei – 0800 6 888 000 – oder über www.bundespolizei.de zu melden.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com