Beschädigungen am Hochbehälter – Täter offenbar ermittelt

Veröffentlicht am 21.Aug.2018 um 17:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Aug.2018 um 17:11 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Buseck: Nachdem bereits zu Beginn letzter Woche ein Unbekannter in einen „Wasser-Hochbehälter“ bei Buseck eingebrochen war, konnte die Polizei Ende letzter Woche einen Verdächtigen ermitteln.

Der Mann hatte offenbar ein Fenster eingeschlagen und danach mutwillig verschiedene technische Geräte in dem Gebäude beschädigt. Die Hinweise und Ermittlungsergebnisse, darunter auch Spurenauswertungen, führten nach der Tat zu einem 51 – Jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Er konnte am Freitag festgenommen werden. Bei Durchsuchungen wurden Beweismittel sichergestellt. Der Verdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen in eine Psychiatrie eingeliefert. Offenbar kommt er für eine weitere Sachbeschädigung an einem Trinkwasserbehälter im Landkreis in Frage.

Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Einbrecher bei der Arbeit: Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com