Hoher Schaden nach Rutschpartie am Gießener Südkreuz



Linden (A485): Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn beklagt der Besitzer eines X1 nun einen Blechschaden von rund 30.000 Euro. Der 52-Jährige war am Samstagmorgen (25.08.2018) gegen 10.30 Uhr von Langgöns in Richtung Gießen unterwegs. Kurz vor dem Gießener Südkreuz geriet der Wagen ins Rutschen, touchierte die rechte Leitplanke und prallte von dort ab. Letztlich kam der BMW auf dem linken Fahrstreifen, entgegen der Fahrtrichtung, zum Stehen. Der in Mücke lebende Unfallfahrer blieb unverletzt. Ein Abschleppunternehmen barg seinen X1.

Bildquelle:

  • SOS Säule an Autobahn: Pixabay






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com