Mehrere Unfälle im Paket

Veröffentlicht am 21.Sep.2018 um 15:50 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Sep.2018 um 15:50 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Hungen: Von Sonne geblendet

Eine 70-jährige Frau aus Hungen war am Mittwoch (19.09.2018), gegen 16:40 Uhr, mit ihrem Opel Astra auf der Straße „Am Bornweg“ in Villingen unterwegs. An der Einmündung zur Gilbertstraße wollte sie abbiegen und wurde dabei offenbar von der Sonne geblendet. Sie kam nach rechts von der Straße ab und stieß mit dem vorderen Teil ihres PKWs gegen einen Stromkasten. Der Stromkasten sowie der Opel wurden bei dem Zusammenprall stark beschädigt. Der Unfallschaden summiert sich auf insgesamt 4.000 Euro.


Gießen – Kennzeichen abgelesen – Straftat aufgeklärt

Am Donnerstag (20.09.2018), gegen 17:33 Uhr parkte ein 27-jähriger Seat-Fahrer aus Butzbach rückwärts aus einer Parklücke in der Bahnhofstraße aus. Dabei stieß er mit einem schwarzen Jeep zusammen. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß verließ der Unfallverursacher zügig den Unfallort, ohne seinen Pflichten als Verkehrsteilnehmer nachzukommen. Der Fahrer des Jeeps saß zum Unfallzeitpunkt jedoch in seinem Auto und konnte das Kennzeichen ablesen. Gegen den Mann aus Butzbach wird nun ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.


Gießen – Vorfahrt missachtet

Ein 43-jähriger Mann aus Pohlheim war am Donnerstag (20.09.2018), gegen 15:30 Uhr, in seinem Opel auf der Pistorstaße unterwegs. Ein 35-jähriger Mann aus Fernwald fuhr die Straße in seinem Mercedes entgegengesetzt. Um nach links zu einem Baumarkt abzubiegen fuhr der Opel-Fahrer auf den Abbiegestreifen und blieb darauf stehen, um noch ein entgegenkommendes Fahrzeug passieren zu lassen. Danach fuhr er wieder an um auf den Parkplatz abzubiegen. Dabei übersah er aber vermutlich die entgegenkommende C-Klasse und stieß mit dieser zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.500 Euro.


Gießen: Zwei Verletzte und 13.000 Euro Schaden

Eine 70-jährige Frau aus Buseck war am Donnerstag (20.09.2018), gegen 20:00 Uhr in einem weißen Toyota zusammen mit zwei Mitfahrerinnen auf der B 49 unterwegs und beabsichtige an der Anschlussstelle Ursulum in die Innenstadt zu fahren. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer aus Pohlheim befuhr die Rudolph-Diesel-Straße und beabsichtigte links auf die A 485 Richtung Wetzlar abzubiegen. Im Einmündungsbereich missachtete die Rentnerin die Vorfahrt und stieß mit dem Audi zusammen. Die Unfallfahrerin sowie ihre 67-jährige Mitfahrerin aus Buseck wurden bei dem Crash leicht verletzt. Sie begaben sich zur Behandlung eigenständig in ein anliegendes Krankenhaus.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 21.Sep.2018 um 15:50 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com