Gießen: Polizeilicher Einsatz im Schiffenberger Weg – Gerüchte im Umlauf

Veröffentlicht am 17.Dez.2018 um 12:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Dez.2018 um 12:40 Uhr



Gießen (ots) – Am Montagmorgen kam es auf einem Firmengelände im Schiffenberger Weg zu einem Polizeieinsatz. Offenbar hatte sich ein 53 – Jähriger aus dem Wetteraukreis dort aufgehalten und eine mittelalterliche Hiebwaffe mitgeführt. Der mutmaßlich verwirrte Mann verließ wenig später das Firmengebäude und fuhr davon. Es wurde niemand verletzt oder bedroht. Die Fahndung nach dem Mann sowie die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an.

In diesem Zusammenhang wurde fälschlicherweise in sozialen Medien behauptet, dass es in Gießen einen Amoklauf gab bzw. bevorstehe. Dafür gibt es keinerlei Hinweise. Offenbar entstanden die Gerüchte nach dem polizeilichen Einsatz im Schiffenberger Weg.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com