Über die Ausfahrt hinaus und im Waldstück gelandet

Veröffentlicht am 08.Jan.2019 um 17:25 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Jan.2019 um 20:53 Uhr



Gießen: Einen Schaden von etwa 40.000 Euro hat offenbar ein 31 – Jähriger aus Reiskirchen bei einem Unfall am Dienstagmittag an der Autobahn A485 verursacht. Der Fahrer eines hochwertigen BMW X6 war auf der Autobahn in Richtung Marburg unterwegs.

Bild: Privat/Frank Weber

Offenbar wollte er an der Abfahrt Schiffenberger Tal abfahren. Offenbar war er erheblich zu schnell und kam nach links von der Straße ab. Danach kam das Fahrzeug über eine Grünfläche, über einen Zubringer zur A 485 und anschließend gegen die Leitplanke. Durch den starken Zusammenstoß wurde das Fahrzeug über die Leitplanke katapultiert und überschlug sich im angrenzenden Waldstück. Der PKW kam dann auf dem Dach zum Liegen. Der 31 – Jährige Fahrer und seine beiden Mitfahrer aus der Türkei wurden leicht verletzt.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 7043 5010.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com