Zwei Attacken auf Passanten innerhalb weniger Minuten

Veröffentlicht am 14.Jan.2019 um 18:47 Uhr | Zuletzt geändert am: 14.Jan.2019 um 18:47 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Innerhalb weniger Minuten wurden zwei Personen am frühen Sonntagmorgen in der Ludwigstraße angegriffen. Im ersten Fall, der sich gegen 03.05 Uhr ereignet haben soll, wurde ein 31 – Jähriger von hinten in den Rücken getreten. Der 31 – Jährige fiel dadurch auf den Boden und erlitt Kopfverletzungen. Der Unbekannte flüchtete kurz danach mit zwei anderen Personen in unbekannte Richtung. Er soll schwarze gelockte Haare, die an der Seite kurz waren, haben. Der Mann mit offenbar dunklem Teint soll ein weißes Hemd getragen haben. Nur wenige Minuten danach kam es nur wenige Meter entfernt zu einer Attacke auf einen 27 – Jährigen. Der 27 – Jährige wollte einen Streit zwischen dem Täter und einer weiblichen Begleitung schlichten. Der Unbekannte, der ebenfalls einen dunklen Teint haben soll, schlug dann unvermittelt auf den Mann ein. Der Schläger soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß sein. Er soll eine dunkle Lederjacke getragen haben. Die Ermittlungen sollen ergeben, ob die beiden Taten miteinander in Verbindung stehen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat
Tipp: Blitzermeldungen für Gießen






Kommentare sind deaktiviert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com