Radfahrerin wurde mehrere Meter mitgeschliffen

Veröffentlicht am 24.Jan.2019 um 18:02 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Jan.2019 um 16:54 Uhr

Rettungswagen auf der Anfahrt Symbolfoto; © Pixabay.de



Buseck: Bei einem Verkehrsunfall von Mittwochabend wurde eine 58-jährige Radfahrerin mehrere Meter durch ein Auto mitgeschliffen. Glücklicherweise verletzte sie sich nur leicht. Die 58-Jährige befand sich gegen 20.00 Uhr auf dem Mollbornsweg in Richtung Ulmenring. Sie hielt wegen der Regelung „Rechts vor Links“ an der Kreuzung Mollbornsweg/Ecke Bergstraße an, um eine von rechts in den Mollbornsweg abbiegende 34-Jährige Fahrerin aus Buseck einbiegen zu lassen. Die Buseckerin fuhr vermutlich mit ihrem Opel zu weit links und erfasste dabei die Radlerin. Mehrere Meter wurde die 58-jährige mitgeschliffen. Ein hinzugezogener Rettungswagen brachte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 450 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755 entgegen.

Bildquelle:

  • Rettungswagen auf der Anfahrt: Pixabay






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com