Kommissar „Zufall“ klärt Unfallflucht

Veröffentlicht am 12.Feb.2019 um 17:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Feb.2019 um 17:27 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen: Etwas kurios gestalteten sich Ermittlungen nach einem Verkehrsunfall von Sonntagabend (10. Februar) in der Marburger Straße in Gießen. Gegen 19.00 Uhr meldete die Rettungsleitstelle der Polizei einen verletzten Radfahrer in der Dürerstraße. Der 35-jährige Mann, der offenbar zuvor einen Unfall mit seinem Rad hatte, konnte sich an das Unfallgeschehen kaum erinnern, so dass die Einsatzkräfte zunächst im Dunkeln tappten. Die Absuche nach dem Fahrrad oder einem weiteren Beteiligten verlief ohne Erfolg. Auch ein in der Böschung der Marburger Straße aufgefundenes Fahrrad entpuppte sich nicht als das vermeintliche Unfallrad des verletzten Gießeners. Letztendlich entdeckten die Ordnungshüter das Rad im Keller an der Wohnanschrift des Gießeners. Es wies mehrere Beschädigungen sowie Blutanhaftungen auf. Die Polizisten fuhren daraufhin zum Krankenhaus, in das der 35-Jährige zwecks ärztlicher Versorgung gebracht worden war. Dort erfuhren die Uniformierten eher zufällig von einem nach einer Unfallflucht verletzten 21 – jährigen Fußgänger: Der 21 – Jährige war in der Marburger Straße mit einem unbekannten Radfahrer zusammengestoßen. Im Zuge der Ermittlungen stellten die Ermittler fest, dass es sich bei dem gesuchten Radfahrer sehr wahrscheinlich um den 35 – Jährigen handelt. Da der 35- Jährige offenbar unter Medikamenteneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Ordnungshüter stellten die Bekleidung und das Fahrrad des 35-Jährigen sicher.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die das Unfallgeschehen oder den Flüchtigen in der Marburger Straße beobachtet haben.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen/ Privat

Zuletzt geändert am: 12.Feb.2019 um 17:27 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com