21-Jähriger überschlägt sich mehrfach – 10.000 Euro Schaden

Veröffentlicht am 07.Mrz.2019 um 16:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 07.Mrz.2019 um 16:00 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



10000 Euro Sachschaden sin die Folgen eines Unfalls vom Mittwochabend auf der Bundesstraße 3 zwischen Staufenberg und Marburg. Aus ungeklärter Ursache verlor ein 21-jähriger Mann aus Marburg gegen 18.00 Uhr die Kontrolle über seinen Mini Cooper. In der Folge prallte der Kleinwagen gegen die Schutzplanke, überschlug sich mehrfach und kam nach 90 Metern zum Stehen. Dabei verletzte sich der junge Fahrer und kam in ein Krankenhaus. Ein Unternehmen schleppte den stark beschädigten Mini ab. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße in Richtung Marburg für eine knappe Stunde – teilweise voll- gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 10000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Zuletzt geändert am: 07.Mrz.2019 um 16:00 Uhr

Titelbildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com