Verkehsunfall A45: 29.000 Euro Schaden und zwei Leichtverletzte

Veröffentlicht am 15.Feb.2019 um 18:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 15.Feb.2019 um 17:44 Uhr

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com



Pohlheim – A45: 29.000 Euro Schaden und zwei Leichtverletzte hinterließ ein Verkehrsunfall von Donnerstagmittag (14. Februar) mit mehreren Beteiligten auf der Autobahn zwischen Gambacher Kreuz und dem Autobahnkreuz Gießen-Süd. Ein 51-jähriger Fahrer eines Golfs fuhr gegen 11.00 Uhr in Richtung Gießen offenbar ungebremst auf ein Klein-LKW eines 71-Jährigen auf. Daraufhin stieß die Front des LKW in die Beifahrerseite eines auf der mittleren Fahrspur fahrenden Transporters, der danach ins Schleudern geriet. Der 52-Fahrer des Transporters konnte sein Fahrzeug auf dem Grünstreifen neben der Straße zum Stehen bringen.

Zwei Leichtverletzte

Ein nach folgender Fahrer eines Honda, der ebenfalls in gleiche Richtung unterwegs war, überfuhr an der Unfallstelle über liegengebliebene Fahrzeugteile. Dabei wurde die Schürze und die Motorhaube beschädigt. Der Fahrer des Golfs und des Transporters verletzten sich dabei leicht, die Anderen blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen.

Bildquelle:

  • Autobahnpolizei: Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com