Hungen: Ohne Führerschein ins Jahr 2017

Veröffentlicht am 02.Jan.2017 um 15:42 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Jan.2017 um 17:52 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gleich zwei Männer starteten das neue Jahr mit einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss und mussten ihren Führerschein bei der Polizei lassen. Bei einem von beiden endete die Fahrt sogar mit einem Unfall, den er bei einem Totalschaden seines Autos glücklicherweise unverletzt überstand. Der Unfall war gegen 03 Uhr in Obbornhofen. Der 20-jährige Autofahrer hatte einen Feldweg von Berstadt noch Obbornhofen befahren und war auf gerader Strecke vom Weg abgekommen. Der kleine Ford landete erst im Graben und blieb dann mit wirtschaftlichem Totalschaden auf dem Dach liegen. Der Alkotest zeigte später über 1,6 Promille. Ohne Unfall aber ebenfalls mit der Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheins endete die Autofahrt eines 22-Jährigen. Die Polizei stoppte ihn in seinem Skoda am Sonntag, 01. Januar um etwa 04.40 Uhr in der Ludwigstraße.

Bildquelle:

  • Blaulicht im Seltersweg: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 02.Jan.2017 um 17:52 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com