Spendenaufruf: SIEBEN KINDER VERLIEREN ELTERN BEI UNFALL

Veröffentlicht am 19.Jan.2017 um 20:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 19.Jan.2017 um 20:27 Uhr



Wie HESSENNEWS.TV berichtete ist es am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der B252 zwischen Mengeringhausen und Twiste (Landkreis Waldeck-Frankenberg) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Informationen der Polizei befuhr der 57-jährige Fahrer eines Kleintransporters die B252 in Richtung Bad Arolsen und ist auf die Gegenspur geraten. Zwei von Sieben Kinder, drei und sechs Jahre alt, saßen bei dem Unfall am Dienstag auf dem Rücksitz und wurden schwer verletzt.Auch der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt.

Bild: Hessennews.tv

Nach dem schweren Unfall bei Bad Arolsen hinterlassen die Eltern sieben Kinder

Um zu verhindern das die Kinder getrennt werden hat die Stadt Bad Arolsen ein Spendekonto zur Unterstützung der Hinterbliebenen eingerichtet.

Spenden kommen auch aus anderen Bundesländern an. Der Radio Sender FFH hat für heute das Gewinnspiel „Wünsch Dir was, dann kriegste das“ ausgelassen und hat stattdessen 10.000 Euro gespendet. Die beiden Kinder (3 und 6 Jahre) die bei dem Unfall schwer verletzt wurden, sind mittlerweile außer Lebensgefahr. Sie und fünf weitere Kinder werden derzeit von der Verwandtschaft betreut.

Wollen Sie auch Spenden?

Stadt Bad-Arolsen
IBAN: DE54 5235 0005 0001 0627 10
BIC: HELADEF1KOR

Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Die Angabe eines Stichwortes ist nicht erforderlich.

Text/Bild: Blaulicht-Gießen und Hessennews.TV






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com