Gießen: Mischung aus Glas-Wasser- und Geldwechseltrick in Klein-Linden

Veröffentlicht am 23.Jan.2017 um 17:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Jan.2017 um 16:59 Uhr

Symbolfoto; © Jürgen Fälchle/Fotolia.com



Mit 350 Euro verschwand eine Betrügerin am Freitagmittag aus der Wohnung einer 89 – Jährigen. Die Unbekannte hatte an der Tür der Frau geklingelt und sich als Ärztin einer Krankenkasse ausgegeben. Zuvor hatte eine Frau bei der Gießenerin angerufen und nachgefragt, ob die Seniorin auch zu Hause sei. In der Wohnung, die sich in der Frankfurter Straße befindet, stellte die angebliche Ärztin der Frau mehrere Fragen zu deren Pflege und deren Krankheitsbild. Zum Abschluss bot die Unbekannte der 89 – Jährigen an, dass sie 120 Euro als Dankeschön für die Befragung von der Krankenkasse bekommen könne. Die „Mitarbeiterin“ der Krankenkasse legte dazu allerdings einen 500 Euro-Schein vor und wollte sich diesen Schein dann von der ahnungslosen Gießenerin wechseln lassen. Nachdem die Frau den Schein nicht wechseln konnte, steckte die Betrügerin die 500 Euro wieder ein und verschwand wenig später. Erst danach bemerkte die Frau, dass die Unbekannte in deren Geldbörse gegriffen und 350 Euro erbeutet hatte. Eine Beschreibung der Täterin liegt bislang nicht vor.

Die Kripo empfiehlt Folgendes:
-Lassen Sie nie jemand Fremdes in die Wohnung.
– Öffnen Sie die Haustür immer mit angelegtem Sperrbügel.
-Ziehen Sie, wenn irgendwie möglich, einen Nachbarn hinzu.
– Reagieren Sie energisch gegen aufdringliche Besucher.
– Fordern Sie von einer Amtsperson immer einen Dienstausweis und prüfen Sie diesen sorgfältig.
– Rufen Sie beim geringsten Zweifel die entsprechende Behörde an. Suchen Sie dabei die Telefonnummer immer selbst heraus.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Symbolfoto; © Jürgen Fälchle/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com