Festnahme nach Einbruch in Firma

Veröffentlicht am 24.Jan.2017 um 9:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Jan.2017 um 9:00 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Die Polizei konnte am späten Samstagabend in der Gottlieb-Daimler-Straße in Gießen einen Einbruch aufklären. Ein Zeuge hatte gegen 23.00 Uhr die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass vermutlich jemand gerade in ein Autohaus einbricht. Durch die präzise Beschreibung konnten Polizeibeamte eine verdächtige Person in der Nähe ausmachen und nach kurzer Verfolgung zu Fuß auch festnehmen. Es stellte sich heraus, dass der mutmaßliche Täter, ein 34 – Jähriger aus Reiskirchen, offenbar ein Zaunelement des Firmengeländes gewaltsam geöffnet und Alufelgen zum Abtransport bereit gelegt hatte. Auch wurde auf dem Gelände ein PKW aufgebrochen. Der PKW des Mannes und eine mutmaßliche weibliche Komplizin konnten ebenfalls dort angetroffen bzw. festgestellt werden. Beide Personen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Bildquelle:

  • Streifenwagen: Pixabay

Zuletzt geändert am: 24.Jan.2017 um 9:00 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com