Gießen: Ohne gültigen Fahrschein jedoch mit gestohlener Kreditkarte im Zug erwischt

Veröffentlicht am 31.Jan.2017 um 20:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 31.Jan.2017 um 20:27 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Ohne Fahrkarte fiel ein 29-Jähriger aus Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) gestern Mittag (30.1., 11.30h) bei der Fahrscheinkontrolle im Zug von Frankfurt/Main in Richtung Gießen auf.

Die Zugbegleiterin verständigte daraufhin die Bundespolizei. Bei der Ankunft in der Universitätsstadt nahmen Bundespolizisten den Mann in Empfang. Bei der späteren Durchsuchung des Mannes stellten Bundespolizisten eine gestohlene Kreditkarte sicher. Das fremde Zahlungsmittel war bereits gesperrt worden.

Bei dem Festgenommenen handelte es sich um einen 29-jährigen Asylbewerber aus Somalia. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 29-Jährige wieder frei.

Bildquelle:

  • Bundespolizei: Bundespolizei (newsaktuell)

Zuletzt geändert am: 31.Jan.2017 um 20:27 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com