Lich: Vermisster Otto Bellof tot aufgefunden

Veröffentlicht am 06.Feb.2017 um 12:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Feb.2017 um 12:05 Uhr



Gießen (ots) – Der seit dem 24.01.2017 (wir berichteten) vermisste Otto Bellof wurde am Sonntagmittag durch einen Spaziergänger in einem Waldstück zwischen Lich und Garbenteich tot aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Der 88 – Jährige wurde vor fast zwei Wochen, als er abends eine Seniorenwohnanlage in Lich zu Fuß verließ, als vermisst gemeldet. Anschließende größere Suchmaßnahmen, bei denen auch Hubschrauber und spezielle Suchhunde eingesetzt wurden, blieben ohne Erfolg.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com