Überfall auf Spielothek in Leihgestern

Veröffentlicht am 06.Feb.2017 um 16:11 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Feb.2017 um 16:09 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



Gießen (ots) – Am Samstag, gegen 22.40 Uhr, überfielen drei unbekannte Täter eine Spielothek in der Konrad-Adenauer-Straße in Leihgestern. Die Täter hatten die Innenräume betreten und einen Angestellten sowie zwei Gäste mit Waffen bedroht.

Während sich der 39 – Jährige Angestellte auf den Boden legen musste, griff einer der Räuber in die Kasse und nahm wenige Hundert Euro an Bargeld heraus. Einer der Unbekannten trat dem 39 – Jährigen noch in den Rücken und verletzte ihn leicht. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Zwei der Täter sollen mit einen Art Horrormaske maskiert gewesen sein. Ein Täter soll eine schwarze Sturmhaube über den Kopf gezogen haben. Einer der Täter, der eine Pistole mitführte, soll etwa 170 Zentimeter und schlank gewesen sein. Die zweite Person soll mit 190 Zentimeter auffallend groß und auffallend schlank gewesen sein. Dieser Mann soll eine Machete mitgeführt haben. Der dritte Räuber soll 170 Zentimeter groß sein und ein Messer dabei gehabt haben.

Eine Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Kripo sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com