Raubüberfall auf Tankstelle – Zwei Verdächtige festgenommen

Veröffentlicht am 23.Feb.2017 um 9:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Feb.2017 um 9:30 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



Nach einem Überfall auf eine Gießener Tankstelle wurden zwei aus Langgöns stammende Männer im Alter von 28 und 30 Jahren festgenommen. Gegen beide Verdächtige wurde am gestrigen Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des Verdachts des besonders schweren Raubes erlassen.

Am Dienstag betraten zwei maskierte Personen gegen 21:35 Uhr eine Tankstelle im Leihgesterner Weg und bedrohten eine Angestellte mit einem Messer und einer Schreckschusswaffe. Anschließend zwangen sie die Frau dazu, die Kasse zu öffnen und sich auf den Boden zu legen. Mit Zigaretten, Schnapsflaschen und Bargeld flüchteten die beiden Räuber zu Fuß.

Die schnell eingeleitete Fahndung, an der mehrere Streifenwagen der Gießener Polizei beteiligt waren, führte jedoch wenig später im nahegelegenen Ohlebergsweg zur Festnahme der zwei Beschuldigten. Dabei konnten Beweismittel, insbesondere die Tatwaffen, sichergestellt werden.

Im Rahmen der Vernehmungen räumten die Verdächtigen die Tat ein. Bei den folgenden Ermittlungen wird aktuell geprüft, ob die Festgenommenen auch für weitere ähnlich gelagerte Überfälle auf Tankstellen und Spielotheken in Gießen, Linden und Langgöns verantwortlich sind.

Die Polizei sucht weiter Zeugen, die Hinweise zur Sache geben können.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 23.Feb.2017 um 9:30 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com