Ausgebremst und ausgeraubt – Kripo sucht dringend nach Zeugen

Veröffentlicht am 06.Mrz.2017 um 17:26 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Mrz.2017 um 17:22 Uhr



Die Kripo Gießen sucht dringend nach Zeugen, die sich am Freitag, 03. März, gegen 17.50 Uhr, auf der A 480 am Gießener Nordkreuz aufhielten. Nach den Angaben des 28-jährigen Opfers, bremsten zwei Männer in einem grauen Pkw seinen grünen VW Transporter aus und zwangen ihn zum Anhalten. Die Männer drohten ihm, schlugen ihm ins Gesicht und verlangten Geld. Sie stahlen letztlich von der Ladefläche des VW Transporters zwei Stihl Motorsägen und verschwanden. Die Kripo Gießen bittet Autofahrer, die am Freitag, gegen 17.50 Uhr, am genannten Tatort waren, sich zu melden. Wer hat zu dieser Zeit dort die beiden stehenden Autos gesehen? Gibt es Zeugen der Auseinandersetzung? Wichtig für die Kripo Gießen sind auch Meldungen von Zeugen, die die A480 zu dieser Zeit befahren, jedoch eine solche Situation nicht wahrgenommen haben.

Hinweise bitte an die Kripo Gießen, Tel. 0641/7006-2555.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com