Mit falschem Kennzeichen getankt und getürmt

Veröffentlicht am 16.Mrz.2017 um 17:36 Uhr | Zuletzt geändert am: 16.Mrz.2017 um 17:36 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Nach einem schwarzen Mercedes Kombi, an dem am Mittwochmittag Berliner Kennzeichen angebracht waren, fahndet die Gießener Polizei. Ein etwa 40 Jahre alter Mann war mit diesem Auto auf ein Tankstellengelände in der Pohlheimer Wilhelmstraße gefahren und hatte für 75,80 Liter Super E 10 getankt. Anschließend fuhr er, ohne zu bezahlen, davon. Ein Zeuge konnte noch das Berliner Kennzeichen ablesen. Bei den Ermittlungen stellte es sich heraus, dass die Kennzeichen offenbar gefälscht waren. Der Fahrer des schwarzen Kombi soll einen dunklen Teint haben und einen erkennbaren Bauchansatz haben. Neben deutlichen Geheimratsecken solle er dunkle Haare sowie ein weißes Hemd getragen haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Tankstelle: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com