Immer wieder B457 bei Lich – Unfall mit drei Verletzten

Veröffentlicht am 17.Mrz.2017 um 16:48 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Mrz.2017 um 16:48 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagmorgen auf der Bundesstraße B 457 bei Lich. Dabei wurden zwei Personen schwer-, darunter eine Schwangere, und eine Person leicht verletzt. Der Schaden liegt bei fast 20.000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 10.05 Uhr auf der Bundesstraße in Höhe der Gießener Straße. Ein 66 – Jähriger aus Fernwald war auf der Gießener Straße, aus Lich kommend, mit seinem Dacia unterwegs und wollte auf die Bundesstraße 457 in Richtung Hungen abbiegen. Dabei übersah er offenbar den PKW (VW Jetta) eines 48 – Jährigen aus Nidda. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden PKW. Der Fahrer aus Fernwald musste von den Rettungskräften aus seinem PKW befreit werden, da er eingeklemmt war. Er wurde leicht verletzt. Schwerer erwischte es den 48 – Jährigen und seine Mitfahrerin, eine 27 – Jährige aus Nidda. Der Niddaer musste zunächst ebenfalls aus dem Auto befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in eine Gießener Klinik gebracht. Die schwangere 27 – Jährige wurde schwer verletzt und in das Licher Krankenhaus gebracht.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Bildquelle:

  • Unfall Symbolbild: Pixabay

Zuletzt geändert am: 17.Mrz.2017 um 16:48 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com