Auto überschlägt sich auf der A485 bei Wieseck

Veröffentlicht am 19.Mrz.2019 um 18:02 Uhr | Zuletzt geändert am: 19.Mrz.2019 um 18:02 Uhr



Gießen: Schwer verletzt wurde eine 23 – Jährige Autofahrerin aus Pohlheim am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der A 485 zwischen der Anschlussstelle Wieseck und dem Autobahnkreuz Gießen Nord. Zuvor war ein 46 – jähriger Lasterfahrer aus Ungarn unterwegs und fuhr zunächst auf den Verzögerungsstreifen. Offenbar hielt er dort an und betätigte den Warnblinker. Vermutlich setzte er aber dann den linken „Blinker“ und fuhr von dort auf den rechts Fahrstreifen der Autobahn. Die 23 – Jährige, die auf diesem rechten Fahrstreifen unterwegs war, musste ausweichen und geriet ins Schleudern. Danach kam sie mit ihrem Auto von der Straße ab und überschlug sich. Es entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Der Ungar musste eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 7043 5010.

Zuletzt geändert am: 19.Mrz.2019 um 18:02 Uhr

Titelbildquelle:

  • SOS Säule an Autobahn: Pixabay






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com