LKW-Fahrer landet wegen Übermüdung im Graben

Veröffentlicht am 29.Mrz.2017 um 11:25 Uhr | Zuletzt geändert am: 29.Mrz.2017 um 11:25 Uhr

Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com



Zu Verkehrsbehinderungen kam es am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 457 bei Fernwald. Ein 45 – Jähriger Fahrer aus Rockenberg war mit seinem Sattelzug in Richtung Gießen unterwegs. Nur wenige Meter vor der Ampelanlage „Automeile“ kam der Fahrer nach rechts von der Straße ab. Er blieb im Straßengraben stecken. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die rechte Spur in Richtung Gießen für etwa drei Stunden gesperrt werden. Wie sich bei den Ermittlungen und Befragungen herausstellte, war der 45 – Jährige offenbar aufgrund von Müdigkeit nach rechts abgekommen. Der Schaden wird auf wenige Hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • polizeiauto mit blaulicht: Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 29.Mrz.2017 um 11:25 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com